23.09.2016

Lesung & Gespräch in der Bücherei Köln-Fühlungen

… aus dem Kriminalroman “Mord in der Nordkurve”. 

Veranstaltung des Kath. Bildungswerkes Köln

Der Köln-Krimi ist ein besonderer Zweig der Krimiliteratur, dessen Schauplätze dem Köln-Kundigen oft hinreichend bekannt sind. Den Hintergrund der Handlung liefern oftmals aktuelle Ereignisse, politische Entwicklungen oder Eigenheiten der rheinischen Lebensart. Dies Mixtur macht den hohen Wiedererkennungswert aus, der viel Freude beim Lesen und Zuhören entstehen lässt. “Mord in der Nordkurve” ist ein spannender Roman und nicht nur für den kriminologisch interessierten Kölner ein packendes Vergnügen. Dem Autor Andreas Schnurbusch ist es erneut gelungen, den Leser und Hörer für die Arbeit der Mordkommission Köln zu begeistern. Egal ob Polizeiberuf, Charaktere oder Handlungsorte – alles wird detailgetreu und realistisch dargestellt. Man merkt, dass der Autor selbst Kriminalist ist und weiß, wovon er schreibt. Nicht selten ertappt man sich dabei, wie man plötzlich mitten im Geschehen drin ist und gemeinsam mit den Protagonisten ermittelt.
Zeitraum: Fr., 23.09.2016, 19:30 – 21:00 Uhr
Ort: Neusser Landstr. 80,50769 Köln
Gebühr: 5,00 €

Einlass: 19:00 Uhr

Kommentare sind deaktiviert.